„Wir vermitteln Ihnen alle Fähigkeiten,

die Sie als Autor brauchen.“

Einführung in das kreative Schreiben

Einführung in das kreative Schreiben

Schreibneulinge aufgepasst: Hier bekommen Sie einen Überblick über die Techniken zum Verfassen von Kurzgeschichten, Romanen und Gedichten, sowie über verschiedene Kurztextformen, mit denen Sie experimentieren und so Ihren individuellen Zugang zum Schreiben finden können.

Villach:

Montag, 20. Februar 2017, 18.00 bis 21.00 Uhr

Klagenfurt

Montag, 27. Februar 2017, 18.00 bis 21.00 Uhr

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Drei auf einen Streich

Drei auf einen Streich

Einen abwechslungsreichen Leseabend verspricht die Kärntner Schreibschule: Die frischgebackenen Autorinnen Alexandra Truppe aus Straßburg, Irmgard Pobaschnig aus Kappel und Tina Eugen aus Friesach lesen aus ihren Büchern:

Donnerstag, 23. Februar 2017, 19 Uhr
Wo: Restaurant Bachler, Silberegger Straße 1, 9330 Althofen

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Tage des kreativen Schreibens in Wolfsberg

Tage des kreativen Schreibens in Wolgsberg

Am 25. und 26. Februar 2017 bringt die Kärntner Schreibschule ausgewählte Kurse zu Ihnen ins Lavanttal. Der genaue Kursort wird Ihnen rechtzeitig bekanntgegeben. Wenn Sie sich für mehr als nur einen Kurs anmelden, erhalten Sie 20 % Mehrbucherbonus auf alle gebuchten Kurse.

25. und 26. Februar 2017

Zu den Kursdetails klicken Sie hier.

Das neue Kursprogramm ist da

Laden Sie sich gleich das neue Kursprogramm der Kärntner Schreibschule für das Sommersemester 2017 herunter.
Klicken Sie weiter zum Kursprogramm

Was sagen die Kursteilnehmer zur Kärntner Schreibschule.

Ich habe schon immer gerne geschrieben. Dass ich aber jemals einen eigenen Roman schreiben würde, hätte ich vor ein paar Jahren ganz bestimmt nicht für möglich gehalten. In einer intensiven und stressigen Phase meines Lebens hatte ich erfahren, dass das Schreiben mich beruhigte und mir meine notwendige Ausgeglichenheit zurückgeben konnte. Zuerst wollte ich nur für mich selbst eine Geschichte zu Papier zu bringen, doch dieses Projekt wurde immer größer, bis ich es in keiner Lade mehr verschwinden lassen wollte.

Auf die Suche nach Feedback stieß ich auf die Kärntner Schreibschule. Natürlich hatte ich schon einige Kontakte im World Wide Web kennengelernt, die mir schon viele Antworten auf meine Fragen gegeben hatten. Doch diese konnten das persönliche Gespräch nicht ersetzen.

Der Schreibcoaching-Kurs unter der Leitung von MMag. Roland Zingerle war das Beste, was mir passieren konnte. Am Anfang hagelte es Kritik und ich musste mir bewusst werden, ob ich bereit war, mein Ziel weiter zu verfolgen oder aufzugeben. Der verbale Tritt in den Hintern durch den Teamleiter und das Feedback der anderen Kursteilnehmer waren genau dass, was ich brauchte, um mein Ziel nicht aus den Augen zu verlieren und weiterzumachen.

So ist mein erster erotischer Liebesroman „Auftrag fürs Herz“ entstanden und  ich bin mir absolut sicher, dass ich weiterschreiben werde. Bei meinen Folgeprojekten werde ich die Hilfe der Kärntner Schreibschule sicherlich wieder in Anspruch nehmen und bin sehr froh darüber, dass dies in Kärnten möglich ist.

Tina Eugen

Autorin erotischer Liebesromane

Alleine an einem Buch zu schreiben fühlt sich für mich an, als ob ich einen Weg ginge, von dem ich nicht weiß, ob er in einer Sackgasse landet. Durch den prozessbegleitenden Kurs der Kärntner Schreibschule habe ich Zuhörende – das ist Gold wert – und eine Führungsperson, die dann doch noch alles professionell auf den Punkt bringt. Damit bekomme ich einmal wöchentlich Rückmeldung, ob es Sinn macht, so weiterzuschreiben. Durch den Kurs beginnt ein Prozess, und damit erst einhergehend kommen auch die Ideen. Dank meines ersten Kurses gelang mir mein erstes Buch „Schief gewachsen – wenn Wurzeln keinen Halt finden“. Auch am Ende des aktuellen Blocks sollte es gelingen, mit meinem nächsten Buch weit fortgeschritten zu sein. Danke für die tolle Begleitung! Hemma Schliefnig

Autorin biografischer Belletristik, (Foto: Karin Rosin)

„Ich hatte vor einiger Zeit das Vergnügen, an einem Schreib-Coaching mit MMag. Zingerle teilzunehmen. Es war eine sehr interessante Erfahrung, sich mit anderen Schreiberlingen und solchen, die es werden wollten, zu treffen. Durch die verschiedenen Charaktere geisterten sehr unterschiedliche Buchideen herum; das ganze hatte den Charakter eines „Schreibzirkels“ unter fachmännischer Anleitung. Es war fruchtbar und führte in meinem Fall dazu, dass mein erstes Buch mit dem Titel „Auf großer Fahrt, ein Kärntner zur See“ bald darauf erschien. Mein zweites Buch „Bergerlebnisse“ ist bereits fertig, aber noch nicht verlegt. Ich wünsche der Kärntner Schreibschule viel Erfolg und bedanke mich noch einmal bei Roland.“ Herbert Jesenko

Abenteuer-Autor

„Als ehemalige Mathematik- und Biologielehrerin entschloss ich mich in meiner Pension Kinder- und Jugendbücher zu schreiben. Da ich zuvor jedoch nie etwas in dieser Richtung tat und somit keinerlei Erfahrung hatte, half es mir sehr, mein erstes Kinderbuch im Zuge des Schreib-Coachings unter der Leitung von MMag. Roland Zingerle zu schreiben. In dieser „Schreibwerkstatt“ erhielt ich superprofessionelle Tipps und Anleitungen. Auch das sich gegenseitige Zuhören in der Gruppe, wenn zuhause entstandene Texte vorgelesen wurden, brachte mir sehr viel. Ja, es ist für mich ein wunderbares voneinander Lernen, wodurch tolle gruppendynamische Prozesse der Freude, des Ideenreichtums und der Begeisterung entstehen können. Und so darf ich voll Freude auf bereits drei veröffentlichte Kinderbücher blicken, die im Rahmen des Schreib-Coachings mit Roland Zingerle das Licht der Welt  erblickten. Ich finde es richtig toll und ich bin sehr begeistert, dass nun die Kärntner Schreibschule gegründet wurde, die mit ihrem hervorragenden Kursprogramm für viele Schreibfreudige eine wahre Fundgrube ist.“ Monika Steiner alias Monalis Steinpusch

Kinderbuchautorin